Schon gehört?
Besuchen Sie die Gedenkseite eines geliebten Menschen
Daten werden geladen...

Gebauer aktuell

Immer bestens informiert

Neuigkeiten aus unserem Unternehmen und interessante Artikel über die Bestattungskultur. Wenn Sie sich noch näher mit dem Thema Bestattung auseinander­setzen möchten, sprechen Sie uns einfach an! Gerne halten wir Vorträge für Schulklassen, Konfirmanden, Pflegekräfte und Menschen, die im karitativen Bereich arbeiten. Und natürlich gewähren wir Ihnen auch einen Blick hinter die Kulissen.

Beistand für die letzte Reise

Was eine der wichtigsten Voraussetzungen für seinen Beruf sei? Die Empathie, um im Trauergespräch die richtigen Worte zu finden, antwortet Gerrit Gebauer. Er möchte, dass die Menschen bei ihm Trost finden; dass seine Worte Ihnen Kraft geben, damit Sie den Verlust besser bewältigen können. Sein Ausbildungsberuf: Bestattungsfachkraft

Männer und Frauen – auch in der Trauer sehr verschieden

Männer und Frauen gehen bekanntlich ganz unterschiedlich mit ihren Gefühlen um, das schlägt sich auch ihrer Art zu trauern nieder. Männer lenken sich eher ab, während Frauen gerne darüber sprechen. Das fällt besonders ins Gewicht, wenn Paare trauern.

Auch wenn natürlich jeder Mensch auf seine individuelle Art trauert und immer wieder Ausnahmen die Regel bestätigen, lassen sich doch wesentliche geschlechtsspezifische Unterschiede in der Trauerbewältigung ausmachen. Die meisten…

Naturnahe Trends außerhalb der Friedhofsmauern

Flüchtig sind der Menschen Tage. Und dann? An einen Baum im Wald? Oder doch lieber auf die Ostsee? Fragen, die sich immer mehr Menschen stellen. Besonders Naturbestattungen erlangen immer mehr Bekanntheit und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Bis vor gut zehn Jahren war der Friedhof (bis auf wenige Ausnahmen) der einzige Ort, auf dem die Toten oder ihre Aschereste beigesetzt wurden. Auch heute noch stellen Friedhöfe die wichtigsten Begräbnisplätze dar – rund 90 % der…

Soziales Engagement

Als Bestatter haben wir eine besondere Verantwortung für die Lebenden.
Deshalb machen wir uns auf unterschiedliche Weise als „Wolfsburger für Wolfsburg“ stark.

Benefizkonzert

Zugunsten der Wolfsburger Tafel

„Um Gutes zu tun, braucht’s keiner Überlegung“ – diesen Satz von Johann Wolfgang von Goethe hatte sich Gerrit Gebauer vom Beerdigungsinstitut Gebauer zu Herzen genommen, als er ein Benefizkonzert zugunsten der Wolfsburger Tafel initiierte und organisierte.

Weitere Themen