Immer für Sie da
Besuchen Sie die Gedenkseite eines geliebten Menschen
Daten werden geladen...

Wir begleiten Sie im Trauerfall

Kompetent und persönlich

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar, was für uns selbst­verständ­lich ist. Für uns ist es darüber hinaus auch eine Selbst­verständ­lich­keit, dass Sie wirklich zu jeder Zeit einen qualifizierten Ansprechpartner haben. Ob Sie einen Termin für eine Beratung vereinbart haben oder uns in der Nacht über den Tod eines Angehörigen informieren und unsicher sind, was nun alles auf Sie zukommen wird – wir geben Ihnen verlässliche Antworten.

Ihre Ansprechpartner im Beerdigungsinstitut Gebauer

Markus Gebauer

Geschäftsführer und
Fachgeprüfter Bestatter

„Ich kümmere mich sowohl um die Beratung von Angehörigen und Vorsorge-Interessenten als auch um die Koordinierung und Durchführung der Trauerfeiern und Beerdigungen.“

Sabine Gebauer

Geschäftsführerin und
kaufmännische Leitung

„Mein Aufgabenbereich umfasst die Beratung und Betreuung Angehöriger sowie die Organisation kaufmännischer Parts.“

Gerrit Gebauer

Stellv. Geschäftsführer und
Bestattermeister

„Zu meinen Aufgaben gehört es, Trauergespräche und Vorsorge­beratungen zu führen. Zudem kümmere ich mich um die Versorgung Verstorbener sowie um die Gestaltung und Durchführung von Trauerfeiern und Beerdigungen“

Katrin Stuchly

Antje Schröder

Ines Look

Lydia Kurganski

Alexander Hübsch

Gionatan Di Palmo

Lutz Kretzschmar

Alexander Bressem

Carsten Hambrock

Unser Qualitätsversprechen

Vertrauen ist gut – nachweisbare Qualität ist besser. Deshalb ist es wichtig, uns bestmöglich aus- und weiterzubilden: Geschäftsführer Markus Gebauer ist seit 1992 Fachgeprüfter Bestatter. Sohn Gerrit Gebauer ist seit 2018 Bestattermeister. Seit 2009 ist unser Qualitäts­management TÜV-zertifiziert.

Darüber hinaus engagieren wir uns auf unterschiedliche Weise für Qualität und Transparenz in der Bestattungs­branche: Markus Gebauer war über viele Jahre im Beirat und ist seit 2008 Mitglied im Landesvorstand des Niedersächsischen Bestatterverbandes e. V., 1996 wurde er mit der Ehrennadel des Kuratoriums der Deutschen Bestattungskultur ausgezeichnet. 2016 wurde Markus Gebauer auch vom Bundesverband Deutscher Bestatter aufgrund besonderer Verdienste um das Bestattungsgewerbe mit der Ehrennadel in Bronze geehrt. Als Ausbildungs­betrieb geben wir unser Know-how auch unmittelbar an angehende Bestattungs­fachkräfte weiter.

Qualitätszeugnisse

Das sagen unsere Kunden

So haben Sie uns bewertet

Preis-Leistungsverhältnis

  • Note 1
  • Note 2
  • Note 3
  • Note 4

Beratung, Betreuung und Abschiednahme

  • Note 1
  • Note 2
  • Note 3

Unsere Standorte in Wolfsburg

Beratung und Betreuung in der Friedrich-Ebert-Straße

Unser Standort in der Friedrich-Ebert-Straße ist Ihre Anlaufstelle in einem Trauerfall oder wenn Sie sich für eine Bestattungs­vorsorge interessieren. Hier werden Sie beraten und es gibt eine Ausstellung mit Särgen und Urnen. Wir kümmern uns um Ihre Formalitäten – und hier gestalten und fertigen wir individuellen und hochwertigen Trauerdruck.

Anfahrt und Bürozeiten

Abschiedsraum und Trauerhalle in der Köhlerbergstraße

Unsere Räumlichkeiten in der Köhlerbergstraße sind der Abschiednahme gewidmet. In unserem Abschiedsraum besteht die Möglichkeit, sich von Ihrem verstorbenen Angehörigen am offenen Sarg zu verabschieden. Oder in unserer klimatisierten Trauerhalle mit bis zu 40 Personen eine individuell für Sie ausgerichtete Trauerfeier durchzuführen.

An diesem Standort empfangen wir Sie flexibel nach vorheriger Terminvereinbarung.

Stationen unserer Unternehmensgeschichte

Von der Möbeltischlerei in Fritzlar zum qualifizierten Beerdigungsinstitut in Wolfsburg –
Entdecken Sie die Geschichte des Familienunternehmens Gebauer.

  1. Gerrit Gebauer legt die Prüfung zum Bestattermeister ab

  2. Umbau und Modernisierung unserer Räumlichkeiten

  3. Markus und Sabine Gebauer führen das Geschäft gemeinsam

  4. Markus Gebauer übernimmt das Unternehmen von Vater Otmar

  5. Markus Gebauer wird Fachgeprüfter Bestatter

  6. Eröffnung des zweiten Standorts in der Köhlerbergstraße

  7. Verlegung des Stammsitzes in die Friedrich-Ebert-Straße

  8. Erstes Bestattungsinstitut in Wolfsburg mit Fachzeichen (heute: Markenzeichen)

  9. Eröffnung des Beerdigungsinstituts am Schachtweg in Wolfsburg durch Otmar Gebauer und seinen Vater Heinrich

  10. Schreinerei und Möbeltischlerei in Fritzlar

Weitere Themen